Informationsveranstaltung der Landesvertretung Baden-Württemberg in Brüssel

Zukunftsorientierte Regionalentwicklung für die ländlichen Räume LEADER 2014-2020


Am 5. März 2013 fand in der baden-württembergischen Landesvertetung in Brüssel die Informationsveranstaltung "Zukunftsorientierte Regionalentwicklung für die ländlichen Räume LEADER 2014-2020" statt.

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, sagte: "An der Zukunft des Ländlichen Raums hängt wesentlich die langfristige wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Baden-Württembergs. Die demographischen Herausforderungen besonders in ländlichen Regionen sind deshalb eng verbunden mit der Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort deshalb künftig mehr Möglichkeiten geben, sich unmittelbar in die Gestaltung ihres direkten Lebensumfeldes einzubringen. Dabei kommt dem EU-Regionalentwicklungsprogramm LEADER als starkem Förderinstrument eine zentrale Rolle zu. Vereine, Verbände, Institutionen, Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürger sollen gemeinsam über die Weiterentwicklung ihrer Region beraten und entscheiden“.

Auch diese Veranstaltung wurde wie die  Auftaktveranstaltung am 1. Oktober 2012  von einer Ausstellung der acht aktuellen Aktionsgruppen umrahmt, die einen eindrucksvollen Einblick in die Ergebnisse der aktuellen Förderperiode ermöglichten.

Downloads

Veranstaltungsprogramm
Pressemitteilung vom 0 5.03.2013: Minister Alexander Bonde: „Landesregierung stärkt Bürgerbeteiligungsprozesse zum Wohle des Ländlichen Raums“

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung